Das Derbyshire Gritstone Schaf gehört zu den ältesten britischen Schafrassen. Es wurde von den Farmern im Peak District gezüchtet, um dort in der rauen Umgebung der Hochmoore und Hügelketten zu weiden. Die Rasse zählt zu den sogenannten "Hill Breeds", was bei uns in etwa mit den Bergschafen gleichzusetzen ist. Heute ist das Derbyshire Gritstone vorwiegend in Derbyshire, Yorkshire, Lancashire und Cheshire anzutreffen. Seine Fähigkeit, auch unter harten Bedingungen zu überleben, gute Muttereigenschaften und ein freundliches Wesen machen dieses Schaf für den Züchter interessant.

 

Der Rassestandard beschreibt das Derbyshire Gritstone mit einem relativ langen, unbewollten Kopf und einem klar schwarz und weiß gezeichneten Gesicht. Die Augen sind weit auseinander angesetzt. Die Ohren sind schwarz und weiß und werden leicht nach vorne getragen - keine Steh- oder Hängeohren. Beide Geschlechter sind hornlos. Der Körper ist ziemlich lang mit gut platzierten Schultern, einem gut gewölbten Rippenkasten, guten Ober- und Unterlinien und gut mit Fleisch besetzt. Die Wolle ist dicht, von mittlerer Länge und feiner Textur. Die Wolle darf keine schwarzen Flecken aufweisen. Die Haut ist klar und rosa, ohne Flecken. Die Beine sind unbewollt, schwarz und weiß gesprenkelt, mit kräftigen Knochen und Gelenken. Der Schwanz ist relativ hoch angesetzt, bei den Auen wird er kupiert. 

 

 

 

 

 

Im November 2015 haben wir fünf Auen und einen Derbyshire Gritstone Bock aus England importiert. Sie stammen aus der Zucht von Rob Evans, Dale Cottage Farm, der sich schon seit Jahren der Zucht von Derbyshire Gritstones verschrieben hat. Zusammen mit seinen Söhnen Jake und Ollie betreibt er die Dale Cottage Farm am Rande des Peak District National Park in Derbyshire. Neben den Derbyshire Gritstones (Dalebrook Flock) züchten sie auch Limousin Rinder.

 

Wir haben einen Aufnahmeantrag in das Bayerische Herdbuch gestellt und sind zuversichtlich, dass die Gritstones auch aufgenommen werden.

Im Frühjahr 2016 erwarten wir die ersten Lämmer - vorausgesetzt, dass alles geklappt hat!

 

Hier noch ein Bericht über "unser Abenteuer", der in der englischen Zeitschrift "Reflections" im November 2015 erschienen ist..........

 

 

Download
Wer möchte, kann hier die Geschichte der Entstehung dieser Rasse in englischer Sprache nachlesen!
Derbyshire Gritstone History.doc
Microsoft Word Dokument 2.7 MB

Im März 2016 wurden die ersten Gritstone Lämmer bei uns geboren. Aus 5 Auen kamen 8 Lämmer zur Welt. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

 

 

 

 

 

Im Frühjahr 2017 erwarten wir die ersten Lämmer von unserem Bock "Rob". Wir sind schon sehr gespannt.

 

 

 

 

Herbst 2016 im Allgäu.............

 

 

 

 

Lammböcke Derby und Dale aus 2016.......